Das letztjährige Experiment war ja leider erfolglos, und eigentlich habe ich mir vorgenommen, das nicht zu wiederholen. Da ich dieses Jahr jedoch wegen des Covid-19 Lockdowns extrem viel im Garten bin und dieses Jahr zudem extrem viele Löwenzähne wachsen, kann ich nicht widerstehen und setze nochmal einen neuen Test an. Diesmal nur 1,5 Liter.

ZUTATEN

  • 15 gr. Löwenzahnblüten, nur das Gelbe
  • gut 40 gr. Hamburger Honig
  • 1 Zitrone in Scheiben
  • 1,5 l Wasser

28.04.2020

Abgeseiht und in drei Halbliterflaschen abgefüllt, bis zum Ansatz des Halses. Zu Silvester wird’s probiert.

Löwenzahn Sekt

29.04.2020

Hat schon ordentlich Ffump gemacht beim Testöffnen… ich stell die Flaschen diesmal in meinen Fermentekühlschrank.